Techno-Base - Schraubertips, Anleitungen, Empfehlungen

| Start | Forum | Techno-Base | Treffen | Links | unsere Bikes | Gästebuch | Impressum |


 

| zurück |

 

Anbau einer zweiten Bremsscheibe:

Doppelt packt besser...........

 

Ne, kein Doppelpack,

sondern von einer 2. Bremsscheibe ist hier die Rede!
Da die VZ ja von Hause aus nur mit einer Scheibe bestückt ist, die Bremsleistung aber wegen dem Gewicht besser sein dürfte, fragt man sich, warum nicht noch eine Scheibe mehr ans Rad!?
 

Im günstigsten Fall ist das auch nicht mal so teuer!

Was brauche ich?

Eine originale Bremsscheibe von der VZ,
ebenso die passenden Halteschrauben.


Bremsklötze wären ebenfalls sinnvoll!

Die 2. Bremsscheibe in Verbindung mit einer Stahlflex-Bremsleitung ist ein Meilenstein in Punkto Sicherheit!

Einen Bremssattel von der Suzuki SV 650

(auch andere Modelle (z.B. von Kawa) besitzen das Gegenstück der VZ800).

 

Wo bekomme ich die Teile her?

Nun, auf unserer Linkseite findest Du Adressen von Gebrauchtteileanbieter!

Die sind bei der Suche nach dem passenden Sattel hilfsbereit.

Dieser Bremssattel ist von einer SV650

Für die Bremsleitung gibt es 2 Möglichkeiten:

 

Entweder man tauscht die Hohlschraube am rechten Bremssattel gegen eine Doppelhohlschraube aus, wobei man von dieser eine 2. kurze Bremsleitung über den Frontfender zum linken Bremssattel legt oder man besorgt sich einen Bremsverteiler, den man unter der unteren Gabelbrücke montiert. Von da aus geht es dann links und rechts entlang der Gabel bis zum Bremssattel.

In diesem Fall werden 3 neue Leitungen benötigt!

 

Zur Felge:


Die Felge muss auf der linken Seite mit neuen Bohrungen mit Gewinde versehen werden. Tut euch selbst den Gefallen und lasst das vom Profi machen! Uns hat das eine Dreherei vor Ort gemacht. Also Vorlage reichte eine Bremsscheibe für die Bohrungen.

Es fehlen nur noch die Bohrungen an der unteren Standrohrhalterung auf der linken Seite für den linken Bremssattel. Die Bohrpunkte sind dort bereits markiert. Wenn Ihr eine ruhige Hand besitzt, könnt Ihr in der passenden Größe die Löcher selbst bohren.

 

Aber seid gewarnt! Es gibt keine 2.Chance!!!

 

Nun, soweit war´s das schon gewesen!


Es sei noch erwähnt, der Bremsdruck vom Zylinder reicht für 2 Zangen aus! Bei halb gezogenem Hebel blockieren die Räder.
Technisches Verständnis solltet Ihr schon haben, denn unsachtgemäßes Basteln kann lebensgefährlich sein!
Was noch wichtig ist, fragt beim ansässigen Tüv nach, ob es auch problemlos eingetragen wird!! Einzelabnahme nach §21 StVo


Die Kosten:


gebrauchte Bremsscheibe ca. 50 Euro
gebrauchter Bremssattel komplett ca. 50 - 60 Euro
Felge bohren: ca. 50 - 80 Euro
Bremsleitungen, naja, was man halt machen will.... ? Euro
Einzelabnahme TÜV ca. 50 Euro

 

 nach oben ▲

| Start | Forum | Techno-Base | Treffen | Links | unsere Bikes | Gästebuch | Impressum |